Accueil des fables

Les 12 livres

Les Fables

Tris de fables

Le bestiaire

Les personnages

Morales et maximes

Les sources

Contact JMB


Der Bund der Ratten Livre XIII - Fable 0


Ein Mäuschen fürchtet' eine Katz',
die ihm auflauert' längst auf allen Wegen.
Was tun? Vorsichtig, doch um guten Rat verlegen,
eilt' es zum Nachbar hin; dies war ein Meister Ratz,
der als durchlaucht'ge Oberratte in einem
guten Wirtshaus seine Wohnung hatte und
hundertmal sich rühmte, wie man sagt,
er fürchte Kater nicht noch Katzen,
weder ihr Beißen noch ihr Kratzen.
"Frau Maus", spricht unser Prahlhans, als sie ihn gefragt,
"bei Gott, wollt' ich's auch wagen,
die Katze, die dir droht, kann ich allein nicht jagen;
doch rufen rings die Ratten wir sogleich
zusammen, und ich spiel' ihr einen Streich!"
Die Maus macht einen tiefen Knicks; entschlossen
eilt schnell der Ratz hinab die Sprossen
zum Vorratskeller, wo als lustige Genossen
er traf in Saus und Braus der Ratten ganze Schar
beim Schmaus, dem Wirt zum Possen.
An kommt er, hoch gesträubt das Haar
und außer Atem ganz und gar.
"Was hast du denn?" fragt ihn eine. "Leg's uns dar!"
"Was ich will", spricht er, "ist gesagt in wenig Worten:
Zu helfen gilt's der Maus, und zwar in höchster Eil';
denn unsres Hauses Katze mordet jetzt furchtbar allerorten.
Der Teufel unterm Katzenhauf, hat keine Maus er mehr,
frisst er uns Ratzen auf!"
Man ruft: "Ja, wahr ist's! Lasst uns Waffen holen!"
Zwar ein'ge Ratten, sagt man, weinten ganz verstohlen;
doch edel ist das Ziel, und nichts hemmt ihren Mut:
Es rüstet jede sich geschwinde, tut schnell in ihren Sack
ein Stückchen Käserinde und schwört zu kämpfen
dann mit Gut und Blut.

Mit heitrem Herzen, freiem Kopfe ziehn sie hinaus,
als ging's zum Fest; doch auch die Katz' ist schlau und lässt
das Mäuschen nicht, das sie schon hat beim Schopfe.
Im Sturmschritt rücken kühn sie vor, die gute Freundin zu befreien;
die Katz', die's Mäuschen nicht verlor, geht knurrend
los jetzt auf die feindliche Armee. Doch kaum ertönt der
Katze Knurren, als schon, das Unheil fürchtend, das verruchte,
ohn' allen Kampf das kluge Rattenheer sein Heil in schnellstem
Rückzug suchte. Schleunigst flieht jede Ratt' ins Loch; guckt eine raus:
"Pass auf! Die Katz'!" heißt's heute noch.

ancre





W. Aractingi

Voyez aussi cette fable illustrée par:





Découvrez le premier roman de JM Bassetti, en version numérique ou en version papier sur le site https://www.jemappellemo.fr



Retrouvez tous les textes de JM Bassetti sur son sité dédié : https://www.amor-fati.fr